Zugelaufen 2010 (und 2009)

- Ältere Meldungen finden Sie hier: 2008 sowie 2007 und früher. -
Weitere Fund- und Vermisstenmeldungen gibt es auch beim Tierheim Oldenburg.

 


katze

Zugelaufen Mitte November 2010 in der Kaiserstraße/OL:

Katze, mit gekennzeichnet. Wurde schon öfter in der Straße gesehen.

Hinweise bitte an die Katzenhilfe Oldenburg e.V., Tel. 0441 - 34 824 oder per Mail: info@katzenhilfe-oldenburg.de


Dieser Kater hat ein neues Zuhause gefunden.

Zugelaufen am Anfang / Mitte August 2010 in Varel:

getigerter Kater (s. Foto)

Hinweise bitte an die Katzenhilfe Oldenburg e.V., Tel. 0441 - 34 824 oder per Mail: info@katzenhilfe-oldenburg.de


lola

Das Katzenkind hat ein Zuhause bei den Findern bekommen.

Zugelaufen am 06.10.2010 im Alten Postweg (Höhe Hausnummer 166), OL-Kreyenbrück:

Katzenmädchen, zum Fundzeitpunkt ca. 8-10 Wochen alt.
Aushänge und Nachfragen bei Nachbarn und bei Dr. Biermann als nächstgelegenen Tierarzt haben bislang nichts ergeben.

Hinweise bitte an die Katzenhilfe Oldenburg e.V., Tel. 0441 - 34 824 oder per Mail: info@katzenhilfe-oldenburg.de


Dieser Kater ist wieder Zuhause.


Trotz intensiver Bemühungen konnten wir den Halter dieser Katzendame nicht ausfindig machen. Sie hat nun ein schönes, neues Zuhause bekommen.

Seit dem 17.09.2010 wurde diese Katze am Cafe "Schöne Aussichten", Niedersachsendamm, OL-Osternburg beobachtet und gefüttert.

Das Tier hat ein auffällig dickes und weiches Fell sowie eine markante, bunte Fellzeichnung. Die Katze ist tätowiert, aber leider ist die Kennung nur schlecht lesbar.

Eventuell ist sie am Yachthafen von einem Boot verschwunden. Auf jeden Fall haben wir den Eindruck, dass diese freundliche, aufgeschlossene Katze ihr altes Zuhause vermisst.

Wer kann Hinweise zur Herkunft oder den ehemaligen Halter der Katze machen?

Hinweise bitte an die Katzenhilfe Oldenburg e.V., Tel. 0441 - 34 824 oder per Mail: info@katzenhilfe-oldenburg.de


Dem Kater geht es wieder besser. Er hat ein liebevolles, neues Zuhause gefunden.

Zugelaufen am 04.10.2010 im Sandweg, OL-Osternburg:

Dieser eigentlich stattliche Kater ist bis auf 1,5kg abgemagert. Man kann wirklich jede Rippe und jeden Knochen einzeln fühlen.

Zudem war das Tier völlig verwurmt und unkastriert.

Den Winter oder gar die ersten richtigen kühlen Herbstnächte hätte er nicht überlebt.

Vom Wesen her ist der Kater schmusig und freundlich. Wir vermuten, dass er einmal ein Zuhause gehabt hat.

Wer kann Hinweise zur Herkunft oder den ehemaligen Halter des Katers machen?

Hinweise bitte an die Katzenhilfe Oldenburg e.V., Tel. 0441 - 34 824 oder per Mail: info@katzenhilfe-oldenburg.de

 

Dieses Katerkind ist wieder Zuhause.

 

Diese kleine Glückskatze darf bei ihren Findern bleiben und hat sogar noch einen kleine Kater zur Gesellschaft bekommen.

 

Zugelauifen am 22.08.2010 in Bad Zwischenahn:

schwarz-weißer Kater mit auffälliger Schwanzspitze. Sehr schmusiges Wesen und Druckstellen am Hals von einem ehemals vorhandenem Halsband. Das Tier hat keine Kennzeichnung.

Der Kater wurde in das Tierheim Oldenburg gebracht.

Hinweise bitte an der Tierheim Oldenburg, tiere@tierheim-ol.de

 

schwarz-weißer Kater, ähnlich Anzeige unten

Der kleine Kerl hat das Herz seiner Finderin erobert und wohnt nun bei ihr.

Zugelaufen am 16.08.2010 in der Haarnniederung, OL-Bloherfelde:

ca. 3 -4 Monate alter Kater vom Typ "Felix"-Katze.

Das Tier hat einen Beinbruch.

Hinweise bitte an die Katzenhilfe Oldenburg e.V., Tel. 0441 - 34 824 oder per Mail: info@katzenhilfe-oldenburg.de

 

Dieser Kater hat ein neues Zuhause gefunden.

 

Diese Katze hat ein neues Zuhause gefunden.


Zugelaufen am 03.08.2010 in Ofen, Bereich Heidweg:

jüngere, weibliche Katze.

Hinweise bitte an die Katzenhilfe Oldenburg e.V., Tel. 0441 - 34 824 oder per Mail: info@katzenhilfe-oldenburg.de


Uns ist um den 23. Juni 2010 ein Kater zugelaufen. Er stand plötzlich in unserer Wohnstube und hatte großen Hunger.
Wir füttern ihn seitdem und er geht nicht mehr aus unserem Garten weg.
Er ist schwarz mit weißen Pfötchen und Stiefelchen (der rechte etwas mehr weiß),hat eine weiße Schwanzspitze und im Gesicht einen weißen Streifen,die Nase ist schwarz und unter seinem Maul ist ein schwarzer Fleck und dann ist das Fell bis Mitte des Bauches wieder weiß. Das Tier ist noch keine zwei Jahre alt, nicht kastriert, nicht gechipt oder tätowiert!

Er hatte ein schwarzes Halsband um welches eingerissen war, deshalb haben wir es entfernt!

Wenn sich in den nächsten Tagen kein Besitzer meldet dann werden wir den Kleinen kastrieren lassen da er sonst nicht ständig in unser Haus kann wegen der Markierungen.

Unsere Telefonnr. 04402 - 919419

LG Fam. Prygoda

 

Dieser Kater hat ein neues Zuhause gefunden.


Zugelaufen am 06.06.2010 in der Edewechter Landstraße/OL-Eversten in der Nähe vom IRMA Markt:

rot getigerter Katze / Kater ohne Weiß.

Das Tier ist schlank, aber nicht mager und sieht recht gepflegt aus. Sie ist zutraulich. Am oberen linken Eckzahn ist ein Stück abgebrochen.

Hinweise bitte an die Finderin unter Handy-Nr. 0176 - 622 366 49


Dieser süße Kater ist uns am Samstag den 22.05.2010 beim Spaziergang an der Metjendorfer Str. an einem Rastplatz zugelaufen und bis zu uns nach Hause gefolgt.
Wir vermuten das er dort ausgesetzt wurde. Da er nicht tätowiert ist waren wir beim Tierarzt und ließen ihn dort untersuchen. Er trägt ebenfalls keinen Chip. Die Tierärztin war sich nicht ganz sicher ob er schon kastriert ist.
Er ist auf jeden Fall etwas älter als ein halbes Jahr.

Falls er Ihnen gehören sollte, melden sie sich bitte unter mariana.lenz@yahoo.de.

Bis dahin werden wir uns liebevoll um ihn kümmern und ansonsten auch gerne behalten.


Diese Katze geht sehr gerne auf Tour und ist dank Fundzetteln wieder Zuhause.


Durch einen glücklichen Zufall konnten Kater und Besitzerin nach fast 2 Monaten Trennung wieder zusammengebracht werden.


Twister ist wieder Zuhause. Ihr Chip wurde inzwischen registriert, so dass die muntere Katzendame beim nächsten Mal schneller wieder zurückgeführt werden kann.


Zugelaufen ca. Mitte Mai 2010 in Oldenburg:

weibliche, ca. 6 Monate alte Katze.

Hinweise bitte an die Finder: Diete Lieberknecht - Tel. 0441/2048687


Diese Fundkatze hat ein neues Zuhause bekommen.


Zugelaufen in OL-Bümmerstede, Bereich Sandkruger Str.,
Otto-Wels-Str., Walther-Rathenau-Str., Ludwig-Kaas-Str.
.

Kater oder Katze, s. Foto.

Hinweise bitte an die Finderin unter Tel. 0441/47269


Zugelaufen in Lemwerder, Ende April 2010:

Kater mit auffälliger Zeichnung auf der Nase und Tätowierung im Ohr.

Welcher Tierarzt tätowiert mit der Kennung "H 100" bzw. "H + (laufende?) Zahl"?

Hinweise bitte an den Tiersuchdienst Wesermarsch, Mail: tiersuchdienst-wesermarsch@ewetel.net


Die Halter dieses Katers konnten durch einen Aushang ermittelt werden.


Durch eine Zettelaktion kam heraus, dass dieser Kater von einer alten Dame gefüttert worden war, welche ins Heim musste. Nachbarn fühlten sich zunächst nicht zuständig. Nach eingehender Beratung einer engagierten Katzenfreundin, hat er nun in der Nachbarschaft ein neues, festes Zuhause bekommen.


Trotz Tätowierung konnte ein Halter nicht ermittelt werden. Die Katze hat ein neues Zuhause bei ihren Findern bekommen.

Zugelaufen ca. April 2010 im Bloherkamp, Oldenburg:

ca. 5 Jahre alte Katze, seh wahrscheinlich kastriert.

Das Tier ist tätowiert, aber leider nicht registriert.

Hinweise bitte an die Katzenhilfe Oldenburg e.V., Tel. 0441 - 34 824 oder per Mail: info@katzenhilfe-oldenburg.de


Zugelaufen 2008 in Oldenburg:

Diese Katze (Kater?) ist bereits 2008 in Oldenburg zugelaufen. Der Finder hat sich bis jetzt um das Tier gekümmert, kann es nun aber aus Zeitmangel nicht mehr halten.

Wer kann Angaben über den eigentlichen Halter des Tieres machen?

Hinweise bitte an der Tierheim Oldenburg, tiere@tierheim-ol.de


Zugelaufen am 01.02.2010:

Noch recht junger Kater im Garten der Bahnhofsallee, 26133 Oldenburg.

Das Tier ist sehr verspielt, neugierg, und wohl auch noch recht jung. Vielleicht wird er ja irgendwo vermisst...möglich aber auch hier in der Gegend.

Hinweise bitte an der Tierheim Oldenburg, tiere@tierheim-ol.de


Tiger

Kartonaufschrift

Kanku/Konku

Am Sonntag, den 13.12.09 abend gegen 22.00 Uhr wurden vorm Tor eines Tierarztpraxisgrundstücks in Brake 2 Katzen im Karton ausgesetzt!! Auf dem Karton stand: Konku oder Kanku und Tiger, Mutter und Sohn.

Als die Tierärztin gegen 22.30 Uhr rauskam, war nur noch ein Tier im Karton, der Kater Tiger. Tiger ist ca 1 Jahr alt, nicht kastriert, braunschwarzgestromt mit weißer Brust, weißem Kinn, weißem Bauch und weißen Pfoten. Er ist sehr übergewichtig. Von der Mutter fehlt jede Spur. Der Kater ist auch heute noch sehr verstört. Er trug ein fast eingewachsenes graues Flohhalsband.

Wer kennt den Kater?
Wem kommt der ungewöhnliche Name der verschwundenen Katze "Kanku" bekannt vor?
Wer kann die Handschrift einer Person zuordnen?

Wer Hinweise zum Tierhalter geben kann, soll sich bitte an den
Tiersuchdienst Wesermarsch e.V. per tiersuchdienst-wesermarsch@ewetel.net oder 04731 / 22297 melden.

20.12.09: Mutterkatze Kanku/Konku wurde zum Glück in der Nachbarschaft der TA-Praxis gefunden. Sie trägt das gleiche Halsband wie Kater Tiger. Sie ist sehr anhänglich und verschmust sowie ebemfalls noch sehr jung, d.h.ca 1 1/2 bis 2 Jahre.